"Musik allein ist die Weltsprache und braucht nicht übersetzt zu werden." (Berthold Auerbach)
BigbandchorYaraLachen

 
Mit Engagement, Kompetenz und Begeisterung realisieren unsere MusiklehrerInnen für Klasse 5 bis 13 ein breites Spektrum an musikalischen Entfaltungsmöglichkeiten. Schrittweise können auch Anfänger ohne Vorkenntnisse von Klasse 5a bis ins Klassik-Ensemble oder in den Oberstufenchor hineinwachsen; regelmäßige Konzerte und Auftritte motivieren die jungen Musiker und prägen das Bild der Schule. Die Unterstützung des Fachbereichs Musik ist traditionell Schwerpunkt unseres Fördervereins, der folgendes Angebot möglich macht:

Unterstufe
Musikklasse 5a und 6a mit 3 Wochenstunden Instrumentalunterricht in Kleingruppen
AG Musiktheater mit Frau Rößler und Herrn Bachmann
Mini-Big-Band für Klasse 5 - 7
Chor für Unter- und Mittelstufe (Klasse 5 - 9)
MusikklasseMusikklasse1Bigbandstrings

Mittelstufe und Oberstufe
Big-Band für alle Instrumente
Klassik-Ensemble (Orchester-Instrumente)
Chor für Unter- und Mittelstufe (Klasse 5 - 9)
Chor für die Oberstufe
Angebote für alle (auch für LehrerInnen)                                     
"Ein Chor für alle"
"Uschi rockt!"
Solistenchor
AG "Light and Sound" (im Aufbau)
 
 
 
"Das Theater ist nicht nur der Punkt, wo sich alle Künste treffen. Er ist ebenso die Rückkehr der Kunst ins Leben."
(Oscar Wilde)
 
 Ronja5Spiel4 
 
 
 
 
 
 
 
 
 Kreative künstlerische Ausdrucksformen stellen traditionell einen Schwerpunkt der St. Ursula-schule dar.
 
 Chagall1Chagall2Dreht4
Neben Musik und Kunst begleitet auch das Fach "Darstellendes Spiel" die Laufbahn der Schülerinnen und Schüler bis zum Abitur. Regelmäßige Aufführungen öffnen die Schule in den rheingauer Kulturraum hinein, schaffen Verbindungen zum Beispiel zum Staatstheater Wiesbaden und zeigen Begabungen auf vielfältige Art und Weise.
 
 Niewieder1Theater6
Das folgende Angebot bietet jungen Talenten die Möglichkeit, sich in Begleitung kompetenter Fachlehrer zu entwicklen:
 
Unterstufe
AG Musiktheater mit Frau Rößler und Herrn Bachmann

 Ronja3Oberstufe
Grundkurs "Darstellendes Spiel" ab Jahrgangsstufe E mit Frau Gottwald, Frau Bienek oder Frau Rößler inklusive mehrerer Aufführungen und der Möglichkeit, die Abiturprüfung im 5. Prüfungsfach als spielpraktische Prüfung abzulegen.
Angebot für alle (auch für LehrerInnen)Dreht2
Theater-AG mit Frau Dries und Frau Horaczek
Dreht1 
Die Betreuung an der St. Ursula-Schule (von uns liebevoll „HALBI“ genannt) ist für Schülerinnen und Schüler der Gymnasial- und der Realschulklassen der Jahrgangsstufen 5 und 6 konzipiert. Unser Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler in einem angemessenen Zeitrahmen ihre schulischen Aufgaben erledigen, aber auch einen Ausgleich zum täglichen Lernen finden.Betreuung1
 
(Auch eine Anmeldung zum laufenden Halbjahr ist in Ausnahmefällen möglich.)
 
So stehen Toben auf unserem Außengelände genauso an der Tagesordnung wie Gesellschaftsspiele und jahreszeitliche Bastelarbeiten. Damit fördern wir das soziale Miteinander und die Gestaltungsfähigkeiten der Kinder. Wir erteilen keinen Nachhilfe- und keinen Förderunterricht, sondern zeigen Wege und Möglichkeiten des eigenverantwortlichen Lernens auf, damit die Kinder eigene Arbeitsmethoden entwickeln und selbstständig lernen können. Drei gleichbleibende Bezugspersonen (Frau Worm, Frau Tscharn und eine Sozialarbeiterin) sind Ansprechpartner für alle Kinder.
 Betreuung3
Sie gewähren einen sicheren Aufenthalt ihres Kindes auf dem Schulgelände bis maximal 16:00 Uhr. Die Betreuung wird von Montag bis Donnerstag angeboten. Freitags nur bis 13:00 Uhr. Die Betreuung in der 6. Unterrichtsstunde und in der Mittagspause bei Teilnahme an einer AG ist kostenlos. Zum Mittagessen steht den Kindern für 3,50 € das Essen im Bistro zur Verfügung.
 
Der Beitrag ist als Jahresbeitrag kalkuliert und wird in 9 Monatsraten von Oktober bis Juni des Folgejahres eingezogen.
   
  • 1 Tag Betreuung pro Woche        9 x     30,00 €     = 270,00 € pro Jahr
  • 2 Tage Betreuung pro Woche      9 x     60,00 €     = 540,00 € pro Jahr
  • 3 Tage Betreuung pro Woche      9 x     90,00 €     = 810,00 € pro Jahr
  • 4 Tage Betreuung pro Woche      9 x   120,00 €     = 1080,00 € pro Jahr                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Betreuung2Die Anmeldung und der Vertragsabschluss sind verbindlich. Falls ihr Kind nicht an jedem Schultag betreut werden soll, sollten Sie die Veröffentlichung des Stundenplanes abwarten. Der von Ihnen gewünschte Betreuungsumfang kann bis vierzehn Tage nach Schuljahresbeginn (meist August) endgültig vertraglich vereinbart werden.
 
Verein der Freunde
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Austausch mit Beauvais in Frankreich
Beauvais

  • Teilnehmerzahl: 20 bis 30 Personen
  • Dauer: 6 Tage
  • Kosten: ca. 200 Euro und die Unterbringung eines Gastes
 
Wer Interesse hat, Einblicke in das Leben einer französischen Familie zu gewinnen, und selbst einen französischen Gast aufnehmen möchte, ist herzlich eingeladen am Austausch mit Beauvais teilnehmen. Beauvais liegt im Norden Frankreichs und ist nicht weit von der Hauptstadt Paris entfernt. Der Austausch mit Beauvais blickt auf eine lange Tradition zurück: Seit 1991 ist diese Schulpartnerschaft mit dem Collège St. Esprit fest im Fahrtenkonzept der St. Ursula-Schule verankert.Vor Ort werden zwei größere Ausflüge unternommen, die zum Beispiel nach Paris oder zum Schloss Versailles führen. Spannend ist auch der Schulalltag im französischen Schulsystem, der gemeinsam mit den GastschülerInnen erlebt wird. Vorrangig ist der Austausch für die 9. Jahrgangsstufe vorgesehen, für Real- und Gymnasialklassen. Die französischen Gäste besuchen den Rheingau meist im Dezember, die St-Ursula-Schule macht sich im Frühling auf den Weg nach Beauvais.
 
Für Rückfragen stehen alle Französischlehrerinnen gerne zur Verfügung.
 
Austausch mit Keller - Fort Worth in Texas, USA
Sprachreisen2

  • Teilnehmerzahl: 20 Personen
  • Dauer: 14 Tage
  • Kosten: Flugpreis, Taschengeld und Unterbringung eines Gastes
Seit 1960 findet der USA-Austausch an der St. Ursula-Schule statt. Die Geschichte des USA-Austauschs wird jährlich fortgeschrieben.
Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, die im Halbjahr Q1 oder Q3 in geraden Kalenderjahren für zwei Wochen in die USA fliegen. Die Reise beginnt eine Woche vor den Herbstferien. Dort heißen die Gastfamilien jeden einzelnen herzlich willkommen. Ziel der Reise ist neben der interkulturellen Begegnung vor allem die regelmäßige Teilnahme am Unterricht der Keller Higschool, die täglich mit individuellem Stundenplan besucht wird. Zusätzlich finden Ausflüge in die Umgebung statt, wie zum Beispiel zum JFK-Museum oder zu einem Spiel der Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki.
In ungeraden Kalenderjahren findet der Gegenbesuch der amerikanischen Schülerinnen und Schüler statt. Diese besuchen den Rheingau kurz vor den Sommerferien, meist im Juni. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich bei Fragen an Frau Faust und Frau R. Freimuth wenden. Zusätzlich findet ein Informationsabend statt.
 
Sprachreise nach Poole in Großbritannien
Poole18
  • Teilnehmerzahl: 40 bis 50 Personen
  • Dauer: 11 Tage
  • Kosten: ca. 1100 Euro                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          

Die Reise nach Poole ist kein Schüleraustausch, d. h. die Schülerinnen und Schüler werden zu zweit in je einer Gastfamilie empfangen, die für Unterkunft und Vollpension sorgt. Dieses Angebot richtet sich an die Jahrgangsstufe 7 des Real- und Gymnasialzweigs. Im Vordergrund der Reise steht das Kennenlernen von Land und Kultur. Zur Verbesserung der Sprachkenntnisse wird täglich Englischunterricht durch native speakers in der Eagle International School erteilt. Ergänzt wird das Programm durch Ausflüge, zum Beispiel nach Oxford (ganztätig) und mehrere halbtägige Ausflüge entlang der Dorset Coast.

 Seit über 25 Jahren findet die Fahrt der St-Ursula-Schule nach Poole statt. Sie wird vor Ort von Mrs Joan Rees organisiert und von zwei LehrerInnen unserer Schule begleitet. Zusätzliche, englische Gruppenleiter begleiten die Ausflüge.
Bei Interesse und Rückfragen stehen Frau Kraushaar und Frau Gottwald gerne zur Verfügung. Hier finden Sie das Elterninformationsschreiben zur Poole-Fahrt 2018. Weitere Informationen erhalten Sie auf dem Elternabend, der meist im Mai stattfindet.